Lieder und Geschichten im Advent
Sie sind hier: Aktuelles / News » Lieder und Geschichten im Advent

Lieder und Geschichten im Advent

Demenz WG feiert erstmalig Nikolausfest

Vorweihnachtliche Stimmung: Anneliese Vogt (von links) liest die Geschichte vom Knecht Ruprecht. Thomas Scholz, Alfred Scholz und Helga Imkamp hören zu.

Anfang April hat das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Herfords erste Demenz-WG an der Ballerstraße 5 eröffnet. Mittlerweile leben dort vier Bewohner im Alter zwischen 75 und 85 Jahren. Jetzt feierten sie gemeinsam mit Angehörigen und dem Betreuungsteam zum ersten Mal ein Nikolausfest.

Zur Feier des Tages war der Tisch in der großen Wohnküche der WG festlich geschmückt worden. In der Mitte ein Adventskranz mit brennenden Kerzen. Bewohner und Gäste ließen sich selbst gebackene Kekse, Kuchen und Schokoladennikoläuse schmecken.

Und natürlich wurde gesungen – alte, den Bewohnern bekannte Weihnachtslieder. Die Advents- und Weihnachtszeit stecke voller Rituale und Traditionen, sagt dazu Pflegedienstleiterin Caprice Schulz. „Bei Menschen mit Demenz kann sie viele Erinnerungen hervorrufen, die sie glücklich machen“.

Gemütlich saßen die Bewohner bei Kaffee und Tee und lauschten adventlich-weihnachtlichen Geschichten. Anneliese Vogt (81) ließ es sich nicht nehmen, die Geschichte vom Knecht Ruprecht selbst vorzulesen. Mit vorweihnachtlicher Stimmung ging ein besinnlicher Nachmittag zu Ende. „Schön war´s“, waren sich alle einig.

Weitere Informationen

Caprice Schulz, Telefon 05221 – 27 50 120

8. Dezember 2015 14:35 Uhr. Alter: 2 Jahre