30 Jahre beim DRK
Sie sind hier: Aktuelles / News » 30 Jahre beim DRK

30 Jahre beim DRK

Gisela Zengerling zum Jubiläum geehrt

Geehrt: Mit Blumen, Geschenken und einer Urkunde würdigte Michael Beimdiek Gisela Zengerling für ihr 30-jähriges Engagement im Dienste des DRK.

Gisela Zengerling ist ihr halbes Leben lang beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) tätig. Als stellvertretende Pflegedienstleiterin des Pflegedienstes Mitte ist sie auch heute noch manchmal bei Klienten vor Ort im Einsatz. „Immer, wenn es eng wird“, sagt sie selbst und lacht. Den persönlichen Kontakt möchte sie nicht missen. In einer Feierstunde wurde sie für ihr 30-jähriges Betriebsjubiläum geehrt.

Zengerling kam als ausgebildete Krankenschwester zum gerade gegründeten ersten Pflegedienst Mitte des DRK in Bielefeld, damals als eine von nur fünf Mitarbeiterinnen. DRK Geschäftsführer Michael Beimdiek würdigt sie als „Garant für das DRK in der Pflege“. Heute unterhält das DRK in ganz Ostwestfalen-Lippe 12 Pflegedienste mit rund 350 Pflegekräften.

Nach den Veränderungen in der Pflege gefragt, sagt sie: „Heute gibt es deutlich mehr Hilfsmittel. Von Badewannen-Liftern oder Pflegebetten konnte man nur träumen“.  Deren Finanzierung sei durch die Pflegeversicherung möglich geworden. Auch sei jetzt eine 24-Stunden-Versorgung der Klienten sieben Tage in der Woche möglich. „An den Wochenenden haben früher aus Kostengründen oft die Angehörigen die Pflege übernommen“.

Die 61-jährige Mutter eines Sohnes wird von Klienten und Kollegen gleichermaßen für ihre Menschlichkeit, ihren Rat und ihre Fachkompetenz geschätzt. Für Zengerling aber ist das selbstverständlich: „Man gibt doch nicht nur, man bekommt auch etwas zurück“, sagt sie.

Weitere Informationen

Stefanie Messinger, 0521 – 32 98 98 87

17. Dezember 2015 14:31 Uhr. Alter: 2 Jahre