Respekt, Vertrauen und menschliche Nähe
Sie sind hier: Aktuelles / News » Respekt, Vertrauen und menschliche Nähe

Respekt, Vertrauen und menschliche Nähe

DRK eröffnet ambulanten Pflegedienst in Gütersloh

Mit dem Angebot der häuslichen Pflege  in der Bruder-Konrad-Straße 34 hat das Deutsche Rote Kreuz (DRK) zum 1. August seinen nunmehr vierten ambulanten Pflegedienst im Kreis Gütersloh eröffnet.  Das DRK will damit hilfebedürftige Menschen jeden Alters, chronisch oder kurzzeitig Erkrankte und behinderte Menschen dabei unterstützen, selbständig zu bleiben und sich so ein hohes Maß an Lebensqualität in der vertrauten Umgebung zu erhalten. Noch hat Pflegedienstleiterin Anja Janke  nur wenige Mitarbeiter und kümmert sich fast allein um die häusliche Pflege. „Das wird sicher nicht lange so bleiben, der Bedarf ist da“, ist die examinierte Altenpflegerin überzeugt, die nach geglücktem Start bereits sechs Kunden betreut.

Das Leistungsangebot des DRK Pflegedienstes umfasst in erster Linie grundpflegerische Tätigkeiten und Behandlungspflege. Beispiele sind Hilfe bei der Körperpflege oder beim Essen und das Verabreichen von Medikamenten oder der Wechsel von Verbänden. Darüber hinaus vermittelt das DRK Alltagshilfen und Serviceleistungen rund ums Wohnen. Dazu gehören die Unterstützung beim Einkaufen, Kochen oder Reinigen der Wohnung sowie die Organisation von Essen auf Rädern, Fahrdiensten, Krankentransporten und Freizeitaktivitäten. Versorgungssicherheit rund um die Uhr gewährleistet für den Notfall eine 24-stündige Rufbereitschaft.

„Das Besondere ist die Vernetzung und Zusammenarbeit innerhalb des DRK. So können wir Patientenwünsche unkompliziert aus einer Hand erfüllen“, erläutert Michael Beimdiek, Geschäftsführer der DRK Soziale Dienste OWL gGmbH. Das Leistungsspektrum beinhalte beispielsweise auch Ergotherapie oder das Angebot eines Hausnotrufdienstes. Darüber hinaus arbeite man an der Vernetzung vor Ort. „Derzeit stellt sich der Pflegedienst bei Allgemeinmedizinern, Fachärzten und Krankenhäusern vor Ort vor“, sagt Beimdiek.

Das DRK-Team rund um Anja Janke berät Angehörige, wie die häusliche Pflege optimal gestaltet werden kann, leitet sie an, hilft geeignete Pflegemittel auszuwählen und informiert, welche Kosten von den Pflegekassen übernommen werden. „Wir sind dabei immer auf der Suche nach zeitnahen Lösungen“, betont die gebürtige Bielefelderin, die seit 13 Jahren in Gütersloh wohnt.  Ambulante Pflege sei für sie dabei mehr als nur ein Job: „Pflege bedeutet Respekt, Vertrauen und menschliche Nähe. Das schließt auch die Angehörigen ein“, sagt Janke, die seit mehr als 10 Jahren in der ambulanten Pflege tätig ist.

Informationen, auch für potentielle Ehrenamtliche, unter Telefon 05241 – 70 82 82 oder unter Email anja.janke[at]drk-bielefeld[dot]de .

Weitere Informationen

Anja Janke, Telefon 05241 – 70 82 82

Ambulante Pflegedienste des DRK im Kreis Gütersloh

·         Schloss Holte-Stukenbrock, seit Februar 2010

·         Rheda-Wiedenbrück, seit März 2014

·         Versmold, seit April 2014

·         Gütersloh, seit August 2014

 

2. September 2015 11:28 Uhr. Alter: 2 Jahre