„Begegnungen auf Augenhöhe“
Sie sind hier: Aktuelles / News » „Begegnungen auf Augenhöhe“

„Begegnungen auf Augenhöhe“

Annette Mantei-Neumann stellt im Carré am Niederwall aus

Fängt Momentaufnahmen ein: Annette Mantei-Neumann stellt Fotografien in der Seniorenresidenz Carré am Niederwall aus.

Mit Werken von Annette Mantei-Neumann startet die Ausstellungsreihe im Carré am Niederwall ins neue Jahr. Unter dem Titel “Begegnungen auf Augenhöhe - Das Fenster als Auge zu Welt“ sind seit Freitag Fotografien auf Kunststoffplatten zu sehen, die in den Jahren 2013 bis 2015 entstanden sind.

„Es gibt Momente, die die Aufmerksamkeit fesseln“, sagt Mantei-Neumann, die selbst seit 2013 im Carré am Niederwall wohnt. Dann greift sie zur Kamera, beobachtet genau, und versucht, in einer Reihe von Bildern das Besondere des Augenblicks einzufangen.

Regelmäßig finden im Carré am Niederwall in der Brunnenstraße 4 Ausstellungen von lokalen Künstlern statt, zu denen das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Kooperation mit der BGW einlädt. Mantei-Neumanns Werke können dort bis zum 31. März in der vierten Etage besichtigt werden. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 17 Uhr.

Weitere Informationen

Petra Nüßler, Telefon 0521 – 52 89 14 64

20. Januar 2016 09:56 Uhr. Alter: 3 Jahre