Sie sind hier: Angebote / Migrationsberatung / Verfahrensberatung

Kontakt

DRK
Soziale Dienste
OWL gGmbH

August-Bebel-Str. 8
33602 Bielefeld
Tel (0521) 32 98 98 0
Fax (0521) 32 98 98 53

info[at]drk-sozial[dot]de

 

Verfahrensberatung für Flüchtlinge

In Bielefeld gibt es eine Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Flüchtlinge, die Deutschland gerade erreicht haben und/oder um Asyl nachgefragt haben, werden dort untergebracht. Das DRK berät die Ankömmlinge in der Unterkunft über ihre Rechte. Die Flüchtlinge haben auf der Flucht oft Schreckliches erlebt, Familien wurden getrennt, sie sind gesundheitlich angeschlagen und/oder traumatisiert. Auch hier versuchen wir zu helfen und unterstützten die Flüchtlinge.

Wenn Sie einen Asylantrag stellen und sich auf die Anhörung Ihrer Fluchtgründe vorbereiten möchten, informieren, beraten und begleiten wir Sie dabei. Es ist besonders wichtig, dass Sie sich möglichst vor der Anhörung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge BAMF über Ihre Rechte und den Verlauf der Anhörung informieren. Wenn Sie besondere Probleme haben, können wir Sie auch in der Anhörung als Vertrauensperson begleiten. Aber auch im weiteren Verlauf des Asylverfahrens können Sie sich an uns wenden. Wir informieren Sie z.B. über den Ablauf des Asylverfahrens, das Zuweisungsverfahren (Möglichkeiten der Familienzusammenführung) und über Hilfsangebote bei sozialen und gesundheitlichen Problemen.

Kontakt zur Verfahrensberatung

Richard Reifengerst

Beratungszeit:

Di. 14:00 – 16:00 Uhr

Tel: 0521 32 75 27 42

richard.reifengerst@drk-sozial.de

Olga Lakizyuk

Beratungszeit:

Mi. 13:30 - 16:00 Uhr und Fr. 11:00 - 14:00 Uhr

Tel: 0178 90 90 486

 

olga.lakizyuk[at]drk-sozial[dot]de Olga.Lakizyuk[at]drk-sozial[dot]de